Experten-Hotline
von 8-18 Uhr für Sie da.

Entwicklungen in der Weltwirtschaft deuten auf steigende Zinsen hin

Ein Forward Darlehen ist eine hervorragende Methode strategisch vorzugehen, um Risikien zu vermeiden.
In vielen Fällen empfehlen wir ein Forward Darlehen. Mein Team und ich schlagen gerne eine Strategie passend zu Ihrer Situation vor .

Thomas Janssen

Geschäftsführer, FINANZHAUS JANSSEN GmbH & Co. KG

Was ist ein Forward Darlehen

Haben Sie eine Baufinanzierung, dann sind Sie sich vermutlich darüber bewusst, dass Sie nach Ablauf Ihrer Zinsfestschreibung eine Anschlussfinanzierung benötigen, um die Restschuld zu finanzieren.

Sie können abwarten bis die Zinsfestschreibung Ihres Darlehens endet und dann ein neues Darlehen zu den dann gültigen Zinssätzen abschließen oder Sie verhandeln heute und schließen ein Forward Darlehen ab, um sich den derzeit historisch niedrigen Zinssatz zu sichern.

Ein Forward Darlehen ist ein Anschlussdarlehen, bei dem zwar die Ratenzahlung erst in der Zukunft beginnt, die Konditionen aber bereits jetzt fixiert werden.
Für jeden Monat bis zur Auszahlung des Forward Darlehen wird ein Zinsaufschlag fällig, der je nach Bank unterschiedlich hoch ist und oft bei 0,01 bis 0,03 Prozentpunkten liegt. Zum Teil beginnt dieser Zinsaufschlag sogar erst nach sechs bis zwölf Monaten, so dass sich ein Forward Darlehen bereits bei sehr geringen Zinserhöhungen lohnt.

 

Häufige Fragen rund um Forward Darlehen

Wer kann Sie unabhängig zu Forward Darlehen beraten?

Eine unabhängige Beratung bekommen Sie im Regelfall bei einem Finanzmakler.

Dieser sollte Ihnen wenigstens Angebote von 10 verschiedenen Banken, Bausparkassen oder Versicherungen anbieten können. (Auch Versicherungen bieten günstige Forward Darlehen an)


Was ist bei der Haushaltsrechnung zu Rentenbeginn zu beachten?

Je nach Aufbau der Finanzierung kommt auch eine kalkulatorische Annuität zum Tragen. Die kalkulatorische Annuität ist eine fiktive Finanzierungsbelastung nach Ablauf der Zinsfestschreibung.
Die kalkulatorische Annuität reduziert sich bei Verlängerung der Zinsfestschreibung, daher ist insbesondere bei Personen fortgeschrittenen Alters eine langfristige Zinsfestschreibung trotz Zinsaufschlag zu empfehlen.

Alternativ kann man die Finanzierung auch endfällig gegen einen Bausparvertrag abschließen. Dadurch erhöht sich im Regelfall zwar der Effektivzins aber die monatliche Belastung kann unter Umständen reduziert werden. Diese Art der Baufinanzierung ist insbesondere bei vermieteten Objekten zu empfehlen, kann aber auch bei eigengenutzten Objekten verwandt werden.

Bei einigen Banken kann man die fiktive Finanzierungsbelastung umgehen, indem man der Bank schriftlich mitteilt, dass man einen Hausverkauf zu einem späteren Zeitpunkt plant. Ob man das Haus tatsächlich verkauft steht auf einem anderen Blatt…


Wieso bieten einige Banken Forward Darlehen erst ab 36 Monaten an?

Das ist eine gute Frage und hängt mit der jeweiligen Geschäftspolitik und den Refinanzierungsmöglichkeiten zusammen. Versicherungen haben es leichter Forward Darlehen bis zu 60 Monate im Voraus anzubieten.


Warum ist der Zins meiner Bank so viel schlechter?

Viele Banken geben einen Neukundenbonus bzw. Neukundenrabatt, was häufig dazu führt, dass Neukunden bessere Zinsen bekommen als Bestandskunden. Außerdem kann es sein, dass eine andere Bank Ihre Immobilien höher bewertet und Sie damit einen besseren Beleihungsauslauf haben.

Was ist zu beachten, wenn eine Finanzierung aus mehreren Darlehen besteht, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten aus der Zinsfestschreibung kommen?

Sollten Sie Ihre Immobilie über mehrere Darlehen finanziert haben, die zu unterschiedlichen Terminen auslaufen, können Sie eventuell mit dem Darlehen, welches zuerst ausläuft, bzw. aus der Zinsfestschreibung kommt, Ihre gesamte Baufinanzierung optimieren.

Erhöhen Sie einfach die Darlehenssumme für das Darlehen, welches zuerst fällig wird, bis zur ursprünglichen Darlehenssumme und leisten mit dem Differenzbetrag zwischen Restvaluta und ursprünglichem Darlehensbetrag eine Sondertilgung bei den Darlehen, die später aus der Zinsfestschreibung kommen.

Dadurch reduzieren Sie die Darlehenssumme, für die teuren Darlehen, die einen längeren Forward Zeitraum haben.
Außerdem sparen Sie sofort Zinsen bei den Darlehen, die in den Folgejahren fällig werden.


Wie funktioniert eine Anschlussfinanzierung als Forward Darlehen?

Bei einem Forward Darlehen wird das „Zinssteigerungsrisiko“ vom Kreditnehmer auf eine Bank, Bausparkasse oder Versicherung übertragen.

Die Banken, Bausparkassen und Versicherungen lassen sich dieses Risiko mit einem Zinsaufschlag bezahlen. Der Aufschlag liegt zwischen 0,01% und 0,025% pro Monat.


Was sind die Vorteile bzw. Nachteile eines Forward Darlehens?

Vorteile eines Forward Darlehens:

  • Zinssicherheit bzw. Planungssicherheit
  • Sie verhandeln wenn Sie verhandeln können. Wenn Sie heute einen unbefristeten Arbeitsplatz haben und keine Probezeit haben, ist Ihre Verhandlungsposition recht gut.
  • Sollten die Zinsen wieder steigen, haben Sie bares Geld gespart.

Nachteile eines Forward Darlehens:

  • Bei gleichbleibenden oder weiter fallenden Zinsen haben Sie einen zu hohen Zins abgeschlossen.
  • Sollten Sie Ihre Immobile verkaufen wollen oder müssen und ein Pfandtausch nicht möglich sein, wird eine Vorfälligkeitsentschädigung bzw. Nichtabnahmeentschädigung fällig.

Wir beantworten Ihnen gerne jederzeit alle Fragen!


info@fh-j.de

ZINSALARM

ZINSALARM

Wir informieren Sie, wenn die Zinsen steigen.

Sie erhalten von uns eine Email, sobald die aktuellen Zinsen bzw. die Hypothekenpfandbriefe steigen.

 

Herr Frau

Ich habe die und die Erklärung zum zur Kenntnis genommen.
Ich bin damit einverstanden, dass ich weitere Informationen vom Finanzhaus Janssen über Umschuldungen, Forward-Darlehen und Neuigkeiten per E-Mail erhalte.

[cfdb-save-form-post]

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.